„Mein Körper gehört mir“: Präventions-Theater für die vierten Klassen

Aufführung von

Seit viel Jahren finden in der Weiherhof-Grundschule in den vierten Klassen im Rahmen der extra-curriculären Aktionen und unterstützt durch den Förderverein der Weiherhof-Grundschule Aufführungen der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück zur Prävention sexuellen Missbrauchs statt.

Ein Interview von SchülerInnen mit ihren KlassenkameradInnen zur diesjährigen Veranstaltungsreihe

Wie fandest du das Projekt?
„Ich fand es sehr gut, nur die Themen waren etwas unangenehm“.

Hast du etwas dabei gelernt?
„Ja, das habe ich, da die Schauspieler bei ihren kurzen Szenen gezeigt haben, wie man sich vor sexuellem Missbrauch schützt.“

Was hat dir gut, und was hat dir nicht so gut gefallen?
„Ich fand es gut, dass die Leute gut erklären konnten und nett waren, aber oft waren die Szenen etwas peinlich.“

Soll das Projekt nächstes Schuljahr wieder stattfinden?
„Ja, auf jeden Fall. Denn das Thema, über welches wir dort gesprochen haben, ist sehr wichtig.“

Was hast du gelernt?
„Wie man sich schützt und wie man anderen helfen kann und dass man über schlechte Geheimnisse sprechen muss.“

von SchülerInnen der Klasse 4b (Schuljahr 19/20)